© G.R.I.-Glasrecycling NV   
Unternehmen Leistungen Glasrecycling Kontakt Glasimpressionen G.R.I.-Glasrecycling NV Downloads Sitemap Impressum

Altglasannahme (Hohl- und Flachglas):

Die Lösung für Ihren Glasabfall

Eine sach- und fachgerechte Verwertung des angelieferten Hohl- und Flachglases sichern wir Ihnen in unserer zertifizierten Anlage in Dormagen-Nievenheim zu. Unser geschultes und qualitätsbewusstes Personal im Wareneingangsbereich (Waage) und in der Warenannahme überprüft regelmäßig die Anlieferungen auf Sorten- und Farbreinheit sowie auf Kontaminationsgrad. Hierbei bilden unsere Standard-Input-Spezifikationen sowie die mit den Lieferanten und Beschaffungskunden vereinbarten Materialspezifikationen die entscheidende Grundlage. Bestimmte Input-Kontaminationen und Glassorten (schwermetallhaltige Gläser, hitzefeste und hitzebeständige Gläser, korundhaltige Glasfraktionen) sind von der Annahme vollumfänglich ausgeschlossen. Die entsprechenden Spezifikationen entnehmen Sie bitte unseren definierten Input-Annahmekriterien für die jeweiligen Glassorten.
Qualitätsrichtlinien zum herunterladen Wichtiger Hinweis: Um unnötigen Glasbruch zu vermeiden, gewährleisten wir einen schonenden Umgang mit den Inputmengen. Eben diesen schonenden Umgang erbitten wir von unseren Lieferanten. So soll Glasbruch bzw. der Feinanteil weitgehend vermieden werden, da die Verunreinigungen im Glasbruch schwieriger zu detektieren und zu eliminieren ist. In diesem Zusammenhang ist die zunehmend praktizierte Umschlagsystematik vieler Dualer Systeme im Bereich Sammelglas aus Haushalten kontraproduktiv. Diese gefährdet die Einhaltung von Qualitätszielen.